Sie haben zu viele Anfragen gesendet, sodass Linguee Ihren Computer ausgesperrt hat.

  • שפשוף נעים - HD Israeli Film فيلم إسرائيلي مضحك FUNNY [אסקימו לימון 3] Lemon Popsicle - Eis am Stiel
  • Blog-Videos haben viele Vorteile
  • Hauptnavigation
  • Wie Pornos dein Gehirn zerstören (oder auch nicht)
  • Sexvideos mit den Nachbarn! - Ladykracher
  • YouTube: Das eigene Video
  • Schritt 1: Schreiben Sie ein einfaches Skript
  • BEIM ERSTEN MAL 😏 - Dinge, die man nicht tun sollte!

  • Dadurch wird die Aufnahme üblicherweise automatisch gespeichert. Wie ensteht ein Julien Bam Video? Fragen Sie einfach einen Freund, ob er Lust hat mitzumachen.

    שפשוף נעים - HD Israeli Film فيلم إسرائيلي مضحك FUNNY [אסקימו לימון 3] Lemon Popsicle - Eis am Stiel


    Gutes Video Marketing sorgt deshalb immer auch für ein sehr gutes Branding. Verwirrte User suchen nicht aktiv nach einer Lösung des Problems vor Ort, sie springen einfach ab, verweigern sich dem weiteren Konsum und suchen woanders nach der Lösung. Ich muss mich darauf einlassen. This video is unavailable. Wenn du dich für eine Idee für dein Video entschieden hast, führe die erforderlichen Aufgaben für den Aufbau und die Vorbereitung aus und nimm das Video dann auf. Meinungen und Feedback zu diesem Artikel sind mir sehr wichtig!

    Eben hast du schon erfahren, dass es kontraproduktiv sein kann, Videos mit einer Länge von mehr als 2 Minuten und 7 Sekunden zu produzieren oder in dieser Zeit am Anfang nicht dafür zu sorgen, die wichtigsten Fakten zu nennen. Es geht auch um das Signal, was man an Nutzer sendet und wenn ich ein 30 Minuten Video auf youtube sehe, klicke ich es nicht an um es 2 Minuten zu schauen. Aber YouTube muss dennoch nicht immer die beste Lösung sein. Video-Tutorial 3 - Tricks für spannende Bilder ].

    Die Clips werden nun zu YouTube überspielt. Die zweite Folge zeigt, warum ihr eure Videos unbedingt im Querformat aufnehmen solltet, ihr besser nicht zoomt und wie unser Moderator mit nur einem Schnipp blau wie im Film Avatar wird. Damit kannst du den eigentlichen Content aufnehmen, während du die Aufnahme von dir als Überlagerung auf dem Haupt-Content hast. Ob das nun ein Produkt oder eine Dienstleistung oder du selbst bist, ist nicht kriegsentscheidend.

    Da spielt es keine Rolle ob der relevante Content schon in den ersten 2 Minutenabgespielt wird. Mehr als 3 Milliarden Videos werden pro Tag allein auf Facebook konsumiert, dazu kommt dann noch in etwa die gleiche Menge, die die User auf YouTube anschauen.

    Lade dir das gratis eBook "10 Internet Marketing Tipps, mit denen du deine Website sofort verbesserst" jetzt runter und mach deine Website in wenigen Schritten erfolgreicher. Das darf dich aber nicht dazu bringen, dass du nur noch Fakten lieferst und überhaupt nicht mehr an die Unterhaltung deiner User denkst. Wie passt das alles in 45 Minuten? Die neue Ausgabe jetzt im Handel! Die erste Komponente mit der wir anfangen ist die Lichtsetzung.

    Das kann konkret zum Beispiel so aussehen, dass du in einem Video erklärst, wie sich ein bestimmtes Problem möglichst gut lösen oder im besten Fall komplett eliminieren lässt. Während Smartphones portabel sind, kann die Audio- und Videoqualität der einer dedizierten Videokamera unterlegen sein. Für dich selbst ist es entscheidend, dass du selbst genau herausfindest, auf welchem Kanal du für dein Publikum die besten Inhalte präsentieren musst.

    Blog-Artikel zu erstellen kann aufwendig sein. Um das Video anzuschauen, reicht es, im Kanal darauf zu klicken. Tipps für YouTube Videobearbeitung Video-Tutorial 2 - Drehen mit dem Smartphone ].
    Sie möchten ein eigenes YouTube-Video anfertigen und haben schon eine Idee? Drehen Sie nicht einfach drauf los! Darin legen Sie genau fest, welche einzelnen Szenen Sie fürs fertige Video brauchen. Dort steht auch, wann und wo Sie die Szenen drehen wollen. Nicht immer ist es möglich, einen Videodreh komplett alleine zu erledigen.

    Fragen Sie einfach einen Freund, ob er Lust hat mitzumachen. Achten Sie beim Dreh darauf, Fremde nicht gezielt ins Bild zu bringen, um keine Persönlichkeitsrechte zu verletzen. Kommentare können ein Video auflockern, Inhalte erklären und weitere Zusatzinformationen bieten.

    Denken Sie auch daran, Ihren Zuschauern anfangs zu erklären, was das Video bieten soll. Die Clips werden nun zu YouTube überspielt. Möchten Sie den nächsten Videoschnipsel hinzufügen, ziehen Sie ihn einfach neben den bereits hinzugefügten Clip und führen bei Bedarf auch hier Anpassungen durch. Um einen Clip zu schneiden, markieren Sie ihn auf der Zeitleiste und klicken auf die nun eingeblendete Schere. Um die Länge eines Clips anzupassen, markieren Sie Ihn in der Zeitleiste per Klick darauf und ziehen die schwarzen Balken links und rechts daneben in die gewünschte Position.

    Klicken Sie auf den passenden Übergang und ziehen ihn mit gehaltener Maustaste zwischen die beiden Videos. Sie erhalten eine Auswahl an Musik verschiedener Richtungen, die Sie legal verwenden dürfen und nach Genre und Künstler sortieren können. Ziehen Sie das Stück in die Audiospur der Zeitleiste. Um das Video nun für alle sichtbar zu machen, klicken Sie auf Veröffentlichen.

    Um das Video anzuschauen, reicht es, im Kanal darauf zu klicken. Dafür braucht der Fernseher natürlich einen Zugang zum Internet. Falls sie nicht vorab installiert ist, finden Sie diese im Appcenter Ihres Fernsehers. Download-Newsletter Sie haben es fast geschafft! News zu kostenlosen Programmen, Software-Updates und Patches. Hilfe finden Nicht immer ist es möglich, einen Videodreh komplett alleine zu erledigen.

    Filmen, Teil 2 Kommentare können ein Video auflockern, Inhalte erklären und weitere Zusatzinformationen bieten. Schneiden, Teil 2 Um einen Clip zu schneiden, markieren Sie ihn auf der Zeitleiste und klicken auf die nun eingeblendete Schere. Anschauen Um das Video anzuschauen, reicht es, im Kanal darauf zu klicken. Die zehn lesenswertesten Fakten über YouTube. News Tests Tipps Videos. Firefox Advance im Check: Add-on empfiehlt neue Seiten macOS Steuerspar-Programme im Test Steuererklärung Steuerprogramme im Test Virenschutz im Test: Eset Internet Security Nero Die neue Ausgabe jetzt im Handel!

    Netzwerkfestplatten im Test Parallels Desktop Wo gibt es den besten Service? Die beliebtesten Downloads Die neuesten Downloads. Avast Free Antivirus Antivirus-Software. JusProg Kindersicherung fürs Internet. Router im Test Schnelle Modelle: Smartphone im Test Medion P Laptop im Test VW e-Golf: Login loginname Profil bearbeiten Abonnierte Newsletter Abmelden.
    Ihr wollt ein Video drehen? Und zwar nicht irgendwie, sondern es soll auch was hermachen?

    Hier gibt es die Tipps - von den Profis. All das erfahrt ihr in der ersten Folge unseres Video-Tutorials. Video-Tutorial 1 - Grundlagen beim Filmen ]. Die zweite Folge zeigt, warum ihr eure Videos unbedingt im Querformat aufnehmen solltet, ihr besser nicht zoomt und wie unser Moderator mit nur einem Schnipp blau wie im Film Avatar wird. Video-Tutorial 2 - Drehen mit dem Smartphone ]. In Folge 3 erfahrt ihr, wie eure Bilder ästhetisch aussehen, was es mit Frosch- und Vogelperspektive auf sich hat und warum Five Shots nicht nur in einen Western, sondern in jeden guten Film gehören.

    Video-Tutorial 3 - Tricks für spannende Bilder ]. Genauso wichtig wie ein gutes Bild ist der gute Ton. Wir zeigen euch, warum ihr immer nah an euren Interviewpartnern dran sein solltet und mit welchen kleinen Gadgets der Sound noch besser wird. Video-Tutorial 4 - Tipps für guten Ton ]. Für euer Smartphone gibt es jede Menge cooles Zubehör. Video-Tutorial 5 - Zubehör fürs Smartphone ].

    Der Dreh ist abgeschlossen, aber was passiert mit unserem ganzen Filmmaterial? Das kommt jetzt in den Schnitt. Bevor es so richtig losgeht, solltet ihr aber einige wichtige Dinge beachten. Video-Tutorial 6 - Schnitt 1: Der Rohschnitt ist erledigt, jetzt geht es ans Eingemachte. Denn ihr könnt euren Film mit Blenden oder Effekten verbessern und ihm dadurch einen ganz eigenen Look verpassen. Video-Tutorial 7 - Schnitt 2: Effekte und Blenden ].

    Dabei verlassen Sie das Angebot des BR. Für die Datenverarbeitung ist dann der Drittanbieter verantwortlich. Video-Tutorial zur Startseite Video-Tutorial. Videos drehen wie ein Medienprofi Ihr Standort:
    Mehr als 3 Milliarden Videos werden pro Tag allein auf Facebook konsumiert, dazu kommt dann noch in etwa die gleiche Menge, die die User auf YouTube anschauen.

    Das befreit uns alle aber nicht von der Pflicht, beim digitalen Marketing am Ball bleiben zu müssen! Damit also auch dein Video Marketing in Zukunft noch besser funktioniert, erfährst du jetzt, welche 7 Fehler du auf keinen Fall machen darfst: Niemand mag platte Werbung und was für dich gilt, das gilt auch für alle potenziellen Konsumenten deines Videos. Beim Video Marketing kommt es sehr darauf an, den Zuschauerinnen und Zuschauern wirklich nützliche Inhalte mit Mehrwerten zu präsentieren.

    Je nachdem, worum es bei deinen Videos geht, musst du das genau beachten. Nicht umsonst funktionieren Ratgeber-Themen so gut. Video Marketing ist immer dann erfolgreich, wenn du deinem Publikum etwas bietest, das es woanders in dieser Form nicht bekommt — und von dem es einen konkreten Nutzen hat.

    Ganz ohne werbliche Inhalte geht es dann meist aber auch nicht. Die eigentliche Herausforderung beim Video Marketing ist es jedoch, die Werbung so subtil wie möglich unterzubringen. Das kann konkret zum Beispiel so aussehen, dass du in einem Video erklärst, wie sich ein bestimmtes Problem möglichst gut lösen oder im besten Fall komplett eliminieren lässt. Wenn du für die Lösung dieses Problems nun ein bestimmtes Produkt verwendest, dann kannst du dieses Produkt natürlich erwähnen — oder auch einfach nur so deutlich verwenden, dass es für dein Publikum sofort und leicht erkennbar ist.

    Auf diese Weise machst du keine plumpe Werbung, sondern nutzt die positive Erfahrung bei der Lösung eines Problems in Verbindung mit der dezenten Produktplatzierung. Okay, ich habe dir eben erst erklärt, dass du beim Video Marketing keine plumpe Werbung machen sollst. Dabei bleibe ich auch — trotzdem spricht nichts dagegen, dass du das Publikum auf deine Marke aufmerksam machst!

    Blog-Videos haben viele Vorteile

    Es wäre kein Marketing, wenn du nicht auch etwas vermarkten wollen würdest. Ob das nun ein Produkt oder eine Dienstleistung oder du selbst bist, ist nicht kriegsentscheidend. Wichtig ist, dass du dieses Marketing auch tatsächlich durchführst.

    ein Video machen Wörterbuch EnglischDeutsch (Machen von Sexvideos bei)

    Gutes Video Marketing sorgt deshalb immer auch für ein sehr gutes Branding. Du musst für ein passendes Intro sorgen und das gilt auch für das Outro — beide Elemente müssen deutlich transportieren, worum es in dem Video geht und vor allem, dass das Video von dir stammt. Dein Logo darf nicht fehlen und achte im Idealfall darauf, dass du die Farben deiner Marke oder deinen Produkts nutzt. Dafür bietet das Video-Portal selbst diverse Möglichkeiten an, mit denen du dein Video direkt ausstatten kannst — auf diese Weise wird sich die Zahl deiner Abonnenten auf YouTube nach und nach erhöhen.

    Und in den vergangenen Monaten kommt auch Facebook immer mehr in Fahrt und etabliert sich langsam aber sicher als weitere Plattform für lukratives Video Marketing. YouTube kann selbst messen, welche Länge am meisten Erfolg verspricht und hat das natürlich auch schon getan.

    Längst nicht alle Videos haben selbst die Länge, darauf kommt es aber auch nicht an. Mach ruhig ein Video mit 30 Minuten Länge. Entscheidend ist die Tatsache, dass du in der oben genannten Zeitperiode dafür sorgst, dass alles für dich Wichtige gesagt wird — und im Idealfall deckt sich das mit den Ansprüchen deines Publikums.

    Wenn du in dieser kritischen Zeitspanne nicht auf den Punkt kommst, wird dein Video Marketing garantiert hinter den Möglichkeiten zurückbleiben. Die Herausforderung für dich: Du musst ein Video produzieren, das möglichst kurz ist, trotzdem aber inhaltlich Prozent punktet. Wenn das nicht möglich ist, zum Beispiel weil dein Thema einfach zu komplex ist und du dich nicht kurz fassen kannst oder willst, dann musst du eine komplette Serie von Videos erstellen.

    Auf diese Weise kannst du auch solche Themen abdecken, die umfangreich und erklärungsintensiv sind. Dieser Fehler hängt unmittelbar mit der Aufmerksamkeitsdauer der User zusammen.

    Eben hast du schon erfahren, dass es kontraproduktiv sein kann, Videos mit einer Länge von mehr als 2 Minuten und 7 Sekunden zu produzieren oder in dieser Zeit am Anfang nicht dafür zu sorgen, die wichtigsten Fakten zu nennen. Einerseits musst du dich natürlich daran orientieren, denn sonst springen dir die User ab, weil deine Videos nicht knackig genug sind. Andererseits gibt es eben Themen, die sich nicht in dieser kurzen Zeit abhandeln lassen.

    Du darfst dein Publikum nicht verwirren. Verwirrte User suchen nicht aktiv nach einer Lösung des Problems vor Ort, sie springen einfach ab, verweigern sich dem weiteren Konsum und suchen woanders nach der Lösung. Das musst du auf jeden Fall vermeiden, denn sonst bleibt von deinem ambitionierten Video Marketing nicht viel übrig. Mach also klare und prägnante Ansagen — kurz und knackig!

    Wenn du direkte Aussagen am Start hast, dann bleiben weniger Fragen offen. Das bezieht sich auch auf mögliche Call-To-Actionsdie du in deinen Videos verwendest. Du kennst das vielleicht von Videos, die du schon auf YouTube gesehen hast. Viele YouTuber fordern in ihren Videos direkt dazu auf, einen Kommentar zu schreiben — eine solche Vorgehensweise ist einfach: Klar und deutlich formuliert.

    Ein simpler Call-To-Action, der sehr gut funktioniert. Nützliche Informationen mit Mehrwert stehen auf jeden Fall im Vordergrund. Das darf dich aber nicht dazu bringen, dass du nur noch Fakten lieferst und überhaupt nicht mehr an die Unterhaltung deiner User denkst.

    Dafür musst du aber deine Zielgruppe genau kennen — ich hatte dieses Thema im 4. Tipp schon angeschnitten, möchte es jetzt noch ausweiten. Setz dich mit dem Thema Marktforschung auseinander und finde heraus, wie deine Zielgruppe tickt. Worauf fährt dein Publikum ab und was langweilt es? Wenn du das getan hast, dann bist du schon deutlich schlauer. Im Idealfall hast du dafür auf deiner Website eine Umfrage gestartet, mit der du schlicht und ergreifend abfragst, welche Themen dein Publikum verlangt das kannst du auch per E-Mail machen, wenn du eine konkrete E-Mail Liste hast.

    Das bezieht sich nicht nur auf Video Marketing: Du musst wissen, wofür sich den Publikum interessiert, denn nur dann kannst du auch die passenden Inhalte produzieren. Wenn dort bereits aktiv Video Marketing betrieben wird: Wie genau wird das gemacht, welche Inhalte werden veröffentlicht und wie ist die öffentliche Resonanz? Du sollst bei der Konkurrenz nicht klauen.

    Such dir aber die besten Methoden von dort zusammen und analysiere sie so gründlich wie möglich: Dann nimmst du die besten Erkenntnisse und entwickelst sie für deine eigenen Zwecke weiter. Auf diese Weise verbesserst du dich und dein Video Marketing stetig weiter.

    Letztendlich führt das mit der Zeit dazu, dass dein Publikum von dir nicht gelangweilt ist — ganz im Gegenteil, es wird treu und loyal zu dir stehen. Erfolgsmessung ist das halbe Leben, nicht nur beim Video Marketing. Aufgrund der zahlreichen Statistiken, die dir zum Beispiel YouTube liefert, solltest du aber in der Lage sein, ganz genau zu ermitteln, was im Rahmen deiner Strategie funktioniert und wo es Nachholbedarf gibt.

    Gleiches gilt zum Beispiel auch für geteilte Inhalte oder für Kommentare. Sehr spannend ist auch die Frage, ob du mit deinen Videos neue Abonnenten für deinen Kanal auf YouTube generieren konntest.

    Diese Auskunft ist wichtig und du musst sie im Auge behalten — wenn du nämlich mit deinen Videos keine neuen Abonnenten generieren kannst, dann ist dein Video Marketing nicht auf dem richtigen Kurs. Demografie, Wiedergabeorte, Zugriffsquellen, Zuschauerbindung… all diese Infos sind wichtig und müssen von dir beobachtet werden. Nur durch diese Messungen findest du heraus, ob dein Video Marketing funktioniert oder nicht.

    Hauptnavigation

    YouTube gilt als das ultimative Portal, wenn es um Videos geht — und an dieser Aussage stimmt soweit auch alles. Aber YouTube muss dennoch nicht immer die beste Lösung sein. So kann zum Beispiel Vimeo die bessere Alternative seinwenn du deine Videos besonders hochwertig präsentieren willst.

    Vimeo bietet Möglichkeiten, Videos in extrem hoher Auflösung auch auf der eigenen Website einzubinden. Facebook mausert sich derzeit zu einer der neuen Topadressen, wenn es um Video Marketing geht. Zwar bietet Facebook derzeit noch nicht die Möglichkeiten, die YouTube bietet.

    Wie Pornos dein Gehirn zerstören (oder auch nicht)


    Es gibt zum Beispiel noch keine Funktion, die die Monetarisierung von eigenen Inhalten ermöglicht. Du kannst aber davon ausgehen, dass sich das ändern wird — und nicht erst in ein paar Jahren. Für dich selbst ist es entscheidend, dass du selbst genau herausfindest, auf welchem Kanal du für dein Publikum die besten Inhalte präsentieren musst. Und wie du deine Zielgruppe kennenlernst, habe ich dir schon gezeigt. Video Marketing ist kein Geheimtipp mehr, trotzdem wird dieses Instrument nach meiner aktiven Wahrnehmung nicht in der Breite eingesetzt, in der es sinnvoll wäre.

    Das liegt mit Sicherheit auch an der technischen Barriere. Es ist weniger aufwendig, einen Text zu schreiben, als ein Video zu produzieren. Allerdings kann das nur bedingt als Argument gelten, denn Videos können viel mehr transportieren, als es mit Texten der Fall ist.

    Videos werden in den kommenden Monaten eine immer zentralere Rolle spielen. Grund dafür ist auf jeden Fall Facebook. Facebook hat die Reichweite, um das Thema zu pushen.

    ein Video machen Wörterbuch EnglischDeutsch (Machen von Sexvideos bei)

    Vor allem Smartphones sind zum ständigen Begleiter im Alltag geworden und mit ihnen lassen sich Videos immer und überall konsumieren. Gut für die User, eine Herausforderung für Anbieter von Videos — denn mit dem zunehmenden Konsum von Videos auf mobilen Endgeräten müssen auch die zusätzlich angebotenen Inhalte immer an mobile Endgeräte angepasst sein. In diesem Bereich herrscht noch immer Nachholbedarf, doch für optimales Video Marketing ist es dringend notwendig, dass Publisher und auch Advertiser hier so schnell wie möglich nachbessern.

    Zusätzlich enthülle ich ausgezeichnete Techniken und Tricks, die sich tausendfach bewährt haben und funktionieren. Ich schicke dir auf keinen Fall Spam und du kannst dich jederzeit abmelden. Wir haben es selbst noch nicht so richtig geschafft, ist aber nur eine Frage der Zeit: Videos im Internet funktionieren immer besser.

    Sexvideos mit den Nachbarn! - Ladykracher


    Hallo, danke für diese Ausführungen. Da ich mich seit geraumer Zeit mit Video Marketing beschäftige kann ich alle Infos unterstreichen. Nur gehõrt auch noch die stetige Pflege des Youtube Kanals dazu. Bekannt machen kann man sich mit Kommentaren bei anderen Videos die zum Thema passen.

    Es gibt auch einige Tricks wie man in Google auf Seite 1 kommt.
    In diesem wikiHow zeigen wir dir, wie du ein Video aufbaust, aufnimmst und auf YouTube veröffentlichst. YouTube-Videos können ganz nach Belieben völlig ungezwungen oder absolut hochwertig sein. Wenn du dein Video nicht planen möchtest, springe zum Ende dieses Artikels für eine Anleitung, wie du es auf YouTube hochlädst.

    Ein YouTube Video filmen 4 Teile: Verwende aus Gründen der Bequemlichkeit eine Webcam. Wie auch Smartphones haben die meisten Laptops, die in den letzten fünf Jahren hergestellt wurden, eine integrierte Webcam normalerweise direkt über dem Monitor.

    Die Qualität einer Webcam ist tendenziell deutlich schlechter als die einer normalen Videokamera, aber sie wird ausreichen, wenn du dir den Kauf eines Smartphones oder einer dafür bestimmten Kamera nicht leisten kannst. Verwende aus Gründen der Mobilität ein Smartphone. Während Smartphones portabel sind, kann die Audio- und Videoqualität der einer dedizierten Videokamera unterlegen sein.

    Videos brauchen eine Menge Speicherplatz. Es kann sein, dass du deine Videos nach der Aufnahme an einen anderen Speicherort übertragen musst.

    ein Video machen Wörterbuch EnglischDeutsch (Machen von Sexvideos bei)

    Verwende für hochwertige Aufnahmen eine Videokamera. Videokameras haben oft eine bessere Anzeigequalität als ein Smartphone oder eine Webcam. Die meisten modernen Videokameras haben eine auswerfbare SD-Karte, mit der du Videos von der Kamera auf den Computer übertragen kannst. Überprüfe, ob die ausgewählte Videokamera eine SD-Karte hat, bevor du sie kaufst. Nimm Content auf, der auf deinem Bildschirm zu sehen ist.

    Dies kannst du mit der Software eines Drittanbieters erreichen, mit der du deinen Bildschirm aufnehmen kannst. Wenn du Tutorials oder Videomaterial aus einem Videospiel aufnimmst, solltest du ein solches Programm nutzen. Mit vielen Programmen kannst du mehrere Videos auf einmal aufnehmen.

    Wenn du möchtest, dann kannst du leicht mit einer Webcam eine Kamera einrichten, die dich aufnimmt. Damit kannst du den eigentlichen Content aufnehmen, während du die Aufnahme von dir als Überlagerung auf dem Haupt-Content hast. Ziehe den Kauf eines dedizierten Mikrofons in Betracht. Es ist nicht zwingend notwendig, aber eine gute Tonqualität kann für ein Video ausschlaggebend sein.

    Wenn du dich auf das in dein Aufnahmegerät integrierte Mikrofon verlässt, ist das in dieser Hinsicht vielleicht nicht ideal. Wenn du ein Mikrofon zu einem vernünftigen Preis finden kannst, das mit deinem Aufnahmegerät kompatibel ist, wird sich die insgesamte Qualität deiner Videos immens verbessern.

    Einige Videokameras enthalten bereits zusätzlich ein dediziertes Mikrofon und alle für die Verbindung der beiden erforderliche Hardware. Schreibe möglichst ein Skript. Dies ist zwar optional, aber wenn du dies machst, bevor du dich für ein Videogenre entscheidest, kann es dir helfen, die Art Video zu bestimmen, die du aufnehmen möchtest.

    Erwäge das Aufgreifen eines aktuellen Trends für dein Video. Sie dauern normalerweise maximal zehn Minuten. Videos in Bezug auf Videospiele ziehen einen ganz schönen Traffic an, vor allem wenn du aktuelle Releases abdeckst. Tutorials können buchstäblich jedes Thema umfassen, in dem du dich auskennst. Montagen sind Videos mit Bildern oder Videoclips zu Musik. Tiervideos sind immer beliebt. Diese werden üblicherweise mit Handheld-Geräten wie Smartphones oder Camcordern aufgenommen.

    Oftmals zeigen sie das Haustier des Erstellers des Videos, wie es etwas Lustiges oder Liebenswertes tut. Reviews sind Videoblogs, in denen ein Produkt oder eine Dienstleistung vorgestellt und bewertet wird.

    Wenn du hierbei lustig und sarkastisch bist, bekommst du mehr Leute als Zuschauer. Am besten machst du sie mit Freunden. Sie können alles von praktischen Witzen über albernes Tanzen bis hin zu Sketchen mit Skript und mehr umfassen. Plane ein Video für einen persönlichen Zweck. Wenn du gerne eine Erfahrung mit Freunden oder Verwandten teilen möchtest, die nicht da sind, um es mitzuerleben, ist YouTube eine tolle Möglichkeit, um die Lücke zu überbrücken. Aber es gibt keine Garantie, dass es nicht irgendwann doch von jemand anderem gesehen wird.

    Erwäge die Erstellung eines Video aus anderen Videos. Dies ist besonders beliebt bei Clips, die keinem bestimmten YouTube-Benutzer gehören, z. Clips von alten Cartoons und Fernsehsendungen. Wenn du diesen Weg nimmst, brauchst du kein Equipment für die Aufnahme von Videos, aber du brauchst die Quelldateien in Form herunterladbarer Videoclips du kannst hierfür wenn nötig YouTube-Videos herunterladen.

    Diese "Remix"-Videos befinden sich oft in einer rechtlichen Grauzone. Es ist unwahrscheinlich, dass du in Schwierigkeiten kommst, wenn du eines erstellst, aber wenn einer der Inhaber des Urheberrechts des Originalclips in deinem Video verlangt, dass YouTube es von der Webseite entfernt, werden sie es sofort tun.

    Achte darauf, dass du ausreichend Licht hast. Filme möglichst tagsüber mit natürlichem Tageslicht. Wenn du eine Nachtszene planst, sorge für ein wenig Licht, so dass die Leute sehen können, was du tust. Wenn du dich selbst aufnimmst, solltest du in Richtung Licht sitzen und die Kamera sollte in deine Richtung gerichtet sein. Dieser Schritt ist für Videos, bei denen du deinen Bildschirm aufnimmst, unwichtig. Wenn du einen Hintergrund in einer bestimmten Farbe hast, trage nichts in der gleichen Farbe.

    Wenn deine Wand beispielsweise schwarz ist, vermeide schwarze oder dunkle Kleidung. Halte deinen Hintergrund sauber. Die Leute werden denken, dass du unordentlich und chaotisch bist, wenn dein Hintergrund nicht sauber genug ist, und ein sauberer, professionell aussehender Hintergrund ist angenehmer zu betrachten als ein unaufgeräumter. Beginne mit der Aufnahme.

    Wenn du dich für eine Idee für dein Video entschieden hast, führe die erforderlichen Aufgaben für den Aufbau und die Vorbereitung aus und nimm das Video dann auf.

    Es kann sein, dass du mehrere Aufnahmen machen musst. Dies ist völlig normal, vor allem für einen Anfänger.

    YouTube: Das eigene Video

    Nimm mehr auf als du vorhast zu verwenden. Du kannst das, was zu viel ist, später herausschneiden. Es gibt keinen Grund, dir darüber Sorgen zu machen, von Anfang an das richtige Timing hinzubekommen.

    Sprich laut und deutlich. Dadurch stellst du sowohl sicher, dass du das Meiste aus deiner Audioqualität herausholst und die Aufmerksamkeit deiner Zuschauer anziehst.

    Schritt 1: Schreiben Sie ein einfaches Skript

    Wenn du ein Mikrofon verwendest, sprich direkt hinein. Dies ist besonders wichtig, wenn du ein Aufnahmegerät mit einem integrierten Mikrofon hast. Sei vorsichtig, welche Informationen du herausgibst. Du wirst vermutlich nicht wollen, dass jemand deinen vollen Namen oder deine Telefonnummer kennt, genauso wenig wie wo du wohnst. Beende die Aufnahme, wenn du fertig bist. Achte darauf, dass du definitiv auf den Stopp -Button auf deinem Aufnahmegerät drückst. Dadurch wird die Aufnahme üblicherweise automatisch gespeichert.

    Übertrage das Video wenn nötig auf deinen Computer. Gehe auf deinem Computer im Browser auf https: Dies öffnet deine Homepage von YouTube, wenn du eingeloggt bist. Wenn du nicht in YouTube eingeloggt bist, klicke rechts oben auf "Anmelden" und gib die Zugangsdaten für deinen Google Account ein.

    Klicke auf das "Upload"-Icon. Klicke in diesem auf Video hochladen. Die Upload-Seite wird geöffnet. Klicke in der Mitte der Seite auf Dateien zum Hochladen auswählen. Lade dein Video hoch. Wähle das Video, das du hochladen möchtest, aus, indem du es einmal anklickst. Klicke dann rechts unten auf "Öffnen". Füge eine Beschreibung und einen Titel hinzu.

    Klicke rechts unten auf eines der Vorschaubilder, um es als Vorschaubild für das Video festzulegen. Du kannst auch auf Benutzerdefiniertes Vorschaubild klicken, um ein individuelles auszuwählen. Klicke oben rechts auf den blauen Veröffentlichen Button.

    Dies lädt dein Video auf YouTube hoch, sobald die Verarbeitung abgeschlossen ist. Du kannst die Verarbeitungsdauer oben mit dem Fortschrittsbalken beobachten. Wenn du eingeloggt bist, wird deine YouTube-Startseite geöffnet. Wenn du nicht in YouTube eingeloggt bist, musst du deinen Account auswählen oder deine E-Mail-Adresse und das zugehörige Passwort eingeben.

    Wenn du das Video vor dem Hochladen umfassend bearbeiten möchtest, solltest du es vielleicht zuerst auf deinen Computer übertragen und dort bearbeiten.

    Erwäge in diesem Fall stattdessen einen Upload vom Computer. Tippe rechts oben auf das "Upload"-Icon. Wähle dein Video aus. Tippe auf das Video, das du hochladen möchtest. Bearbeite dein Video wenn nötig.
    Blog-Artikel zu erstellen kann aufwendig sein. Die Recherche, das Schreiben und die Bearbeitung der verwendeten llustrationen kostet viel Zeit. Das geht schnell und bei den Lesern kommen kurze Info-Videos gut an.

    BEIM ERSTEN MAL 😏 - Dinge, die man nicht tun sollte!


    Ein Blog-Video kann im Text eingebettet werden. Die Leser haben so die Wahl, wie sie die Inhalte aufnehmen wollen. Sie können lesen, ein Video anschauen oder auch beides tun.

    Das Video kann aber auch unabhängig vom Blog als Medienclip genutzt werden. Sie brauchen nicht noch einmal ganz von vorne anfangen! Vorhandene Informationen in verschiedenen Medienformaten zu präsentieren, ist eine effiziente Methode, um Ihre Medieninhalte mehrfach nutzen zu können.

    Machen Sie sich ein Skript. Das ist selbst für kurze Videos sehr hilfreich. Diese kleine Vorbereitung spart Ihnen später enorm Zeit. Sie können mehr zum Aufbau von Storyboards in diesem Blog-Artikel erfahren und sogar Musterpläne herunterladen: Wie erstelle ich ein Video: Die Vorbereitung — Teil 2.

    Denken Sie bei der Auswahl daran, wo Sie das Video zeigen wollen. Für unsere Blog-Videos benutzen wir nur Hintergrundmusik. Wir lassen die gesprochenen Kommentare weg, denn unsere Videos sind in erster zur Werbung auf Social Media gedacht. Wir machen aber trotzdem ein Skript für den Text, den wir den Zuschauern im Blog-Video zeigen wollen.

    Camtasia bietet eine umfangreiche, direkt in die Software integrierte Clip-Bibliothek. Nach Schritt 1 — 4 ist dieser Schritt sehr einfach.

    Mit Camtasia meinem Lieblingsprogramm zur Videobearbeitung können Sie alle Medienclips und Audio importieren und auf der Timeline arrangieren. Sie können sogar Animationen und tolle Effekte einbauen und alles bis ins Detail abstimmen.

    Die Produktion ist der letzte Schritt. Zeigen Sie Ihre Videos überall! Das kann ganz einfach aussehen: Produzieren und weitergeben Die Produktion ist der letzte Schritt. Machen Sie auch Blog-Videos zu Werbezwecken? Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

    4 Replies to “”